>> Die nächsten Termine

Die Geschichte von Schloss TüschenbroichSonntag, 28. Januar 2018 14:30 Uhr Restaurant Tüschenbroicher Mühle
Von spanischen Bewohnern u. diebischen Pastoren in einer geteilten GemeindeSonntag, 04. Februar 2018 14:30 Uhr Wegberg Rathausvorplatz
Tausendsassa Anton RakySonntag, 18. Februar 2018 14:30 Uhr Anton-Raky- Str. 25, 41844 Wegberg-Dalheim/Rödgen
Die Geschichte von Schloss TüschenbroichSonntag, 25. Februar 2018 14:30 Uhr Restaurant Tüschenbroicher Mühle
Ein Streifzug durch 1200 Jahre Beecker GeschichteSonntag, 04. März 2018 14:30 Uhr Wegberg-Beeck, vor der Kirche


>> Aktuelles

Sonntag, 18. Februar 2018
Tausendsassa Anton Raky

Kostenlose Führung zum Weltgästeführertag 2018.

Der Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. führt jedes Jahr im Februar einen Weltgästeführertag zu einem bestimmten Thema durch. Dieses Mal lautet das Thema „Menschen, die Geschichte schrieben“.

Der Bohringenieur und Erfinder Anton Raky lebte vom Ende des 19. Jh. bis Anfang des 20. Jh. in Erkelenz. Seine Willensstärke, Fantasie und die enorme Schaffenskraft sorgten dafür, dass er als Generaldirektor unverschämt viel Geld verdiente, welches er aber auch mit vollen Händen wieder ausgab. Davon profitierte unter anderem die Stadt Erkelenz. Raky’s Größe lag auf technischem Gebiet. Geld interessierte ihn nicht.

Er war aber auch ein Romantiker. Das unberührte Waldgebiet zwischen Arsbeck, Büch und Rödgen hatte es ihm angetan. Er erwarb 1903 fast das ganze Gebiet, das er nach seinen eigenen Plänen umgestalten ließ, um hier seine Villa zu errichten. Für ihn war nichts unmöglich, was durch Menschen- und Maschinenkraft zu erreichen war.

Die vielen Geschichten und Anekdoten zu Anton Raky erfahren sie am 18. Feb. 2018 um 14:30 Uhr in der Anton-Raky- Str. 25, 41844 Wegberg-Dalheim/Rödgen.





Dienstag, 03. Mai 2016
Grenzwanderung im Kreis Heinsberg

Für die VHS Nordkreis Aachen biete ich am Sonntag, 26.6.2016 eine ca. 11 Km lange Wanderung durch Wald und Feld bis an die Grenze des Kreises Heinsberg an. Unser Weg führt durch den historischen Ortskern von Beeck. Auf dem Marktplatz hören sie von Dieben, die sich das rege Markttreiben in der alten Zeit zunutze machten und mit welchen sichtbaren Folgen sie leben mussten. Die Karriere des Schur Nölleske ist Thema in Moorshoven. In dem nahe gelegenen Kipshoven ist die Heilig Kreuz Kirche das Ziel. In dieser Kapelle wurden vor einigen Jahren alte Wandmalereien freigelegt. Nach der halbstündigen Führung, haben wir erst einmal eine Pause verdient. Gestärkt gehen wir dann bis an die Grenze und hier sind es die Raubritter, die unsere Aufmerksamkeit fordern. Durch den Wald führt unser Weg zurück zum Ausgangspunkt.
Bitte festes Schuhwerk tragen.

Treffpunkt: um 11:00 Uhr, Wegberg, Hospitalstr./Holtmühlenweg, an der Holtmühle
Dauer: ca. 5 Stunden

Bei Interesse bitte anmelden bei der VHS Nordkreis Aachen.
Telefon: 02404/906313
E-Mail: info@vhs-nordkreis-aachen.de




Sonntag, 17. Mai 2015
Es klappern die Mühlen...

Am So., 14. Juni 2015 um 11:00 Uhr biete ich die Wanderung „Es klappern die Mühlen….“ an.
Das wunderschöne Naturschutzgebiet Maas-Schwalm-Nette, mit seinen Feucht- und Waldgebieten ist wie geschaffen für eine 5 Std. lange Wanderung. Die Tour beginnt bei der Holtmühle, welche noch ein großes eisernes Wasserrad besitzt.
Unser Weg führt weiter zur Buschmühle und anschließend zur nahe gelegenen Schrofmühle. Die Schrofmühle ist eine Museumsmühle, hier erfahren Sie wie Getreide gemahlen und Öl ausgepresst wird.
Die im Wald gelegene Molzmühle ist unser nächstes Ziel. Im malerischen Örtchen Schwaam, mit seinen reetgedeckten Häusern, legen wir eine Rast ein. Gestärkt geht es dann durch Wald und Feld zurück zum Ausgangspunkt.

Zu den einzelnen Mühlen erhalten Sie viele interessante Informationen.
Treffpunkt: an der Holtmühle, Wegberg, Hospitalstr./Holtmühlenweg
Länge: 9 Km

Bei Interesse bitte anmelden bei der VHS Nordkreis Aachen.
Telefon: 02404/906313
E-Mail: info@vhs-nordkreis-aachen.de




Samstag, 13. Dezember 2014
Das Mahlen und das Billen

Kostenlose Führung zum Weltgästeführertag 2015.

Der Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. führt jedes Jahr im Februar einen Weltgästeführertag zu einem bestimmten Thema durch. In diesem Jahr lautet das Thema „Steine“. Der Müller und seine Arbeitsgeräte stehen im Mittelpunkt einer Führung mit dem Titel „Das Mahlen und das Billen“, die ich am 1.3.2015 anbiete.

Interessenten sind herzlich eingeladen sich mit mir um 14:30 Uhr an der Molzmühle, In Bollenberg 41, 41844 Wegberg zu treffen.





Freitag, 22. November 2013
Absage Tüschenbroich

Die Führung "Die Geschichte von Schloss Tüschenbroich" am 24. November fällt leider krankheitsbedingt aus.



ältere News